Seiten

Wo man die Liebe im Essen schmeckt ...

Ich heiße euch herzlich willkommen auf meinem neuen Blog "Kuchenstar". Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist dieser Blog der Nachfolger von Kruemelmausi.blogspot.com (den wie ihr bestimmt gemerkt habt nicht mehr gibt Schnieff Schnieff ). Ich hoffe ich kann euch mit diesem Blog etwas motivieren zum Backen und auch Kochen!

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen

Eure Natascha

Montag, 22. Juli 2013

Mein erster Sweet Table

Natürlich war der Piratengeburtstag von meinem Sohn nicht das einzige Projekt was in letzter Zeit anstand. 
Ein ganz besonderes Ereignis war die Hochzeit von meiner kleinen Schwester. Leider war das Wetter nicht so gnädig und es hat viel geregnet, was den Gästen und dem Brautpaar nichts ausgemacht hat. Natürlich durfte ich die Hochzeitstorte machen, wo ich mich riesig drüber gefreut habe und die Tisch- und Sweet Table Deko :-).
Nach langem überlegen habe ich mich dann nicht nur für eine Hochzeitstorte entschieden sondern für ein kompletten Sweet Table. Leider lief aber alles nicht so glatt und ich hätte fast nen Nervenzusammenbruch bekommen. Warum fragt ihr euch sicherlich?? Das werdet ihr gleich erfahren. Da die Standesamttrauung recht früh am Samstag war, habe ich mich Entschlossen die gebackenen Werke schon am Freitag Abend zum Ort der Feier hinzubringen. 
Die Torte habe ich in den Kühlschrank gestellt und einige werden jetzt bestimmt sagen oh Gott das geht doch nicht aber doch es geht. Ich habe öfters mal ne Torte komplett dekoriert in meinem Kühlschrank stehen, ohne das etwas passiert war doch leider ging es an dem Tag schief. Ich wusste nicht das der Kühlschrank feucht wird.
Als ich am Samstag dann die Torte rausholen wollte bin ich fast vom Glauben gefallen mein Fondant hatte sich an einigen Stellen einfach durch die extreme Feuchtigkeit aufgelöst heul. Dadurch konnte ich auch leider die 4 Stöckige Torte nicht übereinander stapeln wie es eigentlich geplant war. Gott sei dank waren die Zuckerblumen nicht mit im Kühlschrank und so musste ich kurzer Hand die Zuckerdeko etwas verändern dem Brautpaar hat die Torte aber trotzdem sehr gut gefallen. 
  

Hier kommt nun die Tischdeko in einem Hauch von Rosa 







Außerdem habe ich für die ganzen Hochzeitsgäste kleine Give Aways gebastelt




Darunter verbergen sich kleine Ritter Sport Tafeln :-)



So sah die Hochzeitstorte aus 





Sweet Table 


Unter der Glasglocke sind Helle Milch Sponge mit Erdbeer- Raffaello Topping
Unten in der Mitte sind Mohn-Vanille-Gugl  
Da drüber befinden sich Valentin Küchlein
Rechts Oben leider nicht genau zu Erkennen Hochzeitskekse

( Die Rezepte verrate ich auch später )




Außerdem gab es noch einen selbstgemachten Erdbeerkuchen mit Vanillepudding drunter




Hier mal ein genaueres Foto von den Hochzeitskeksen

 

Und im Moment befinde ich mich in einem neuen Tortenprojekt, was am Donnerstag fertig sein muss also lasst euch überraschen :-)

Freitag, 19. Juli 2013

Nein ich lebe noch. Der Juni war ganz schön anstrengend genau wie jetzt der Juli. Nun habe ich aber mal Zeit und kann euch von meinen letzten Projekten erzählen. 
Als erstes beginne ich mit dem Sweet Table zum Geburtstag von meinem Sohn.
Er wollte unbedingt einen Piratengeburtstag haben und sein Wunsch ist mir Befehl.
Tja das kam dabei raus :-)







 

 Zwei verschiedene Piraten- Kekse







Unter dem Piratenkuchen verbarg sich ein einfacher Schokoladenkuchen.

Freitag, 17. Mai 2013

Geburtstagstorte Nummer 2

Kaum war ich mit der einen Motivtorte fertig bekam ich ein Anruf und schwupps hat sich der nächste Geburtstag auch schon angekündigt. Nach Sekunden der Überlegung stand sofort für mich fest was sie zum Geburtstag bekommen soll, ein kleines Geburtstagstörtchen was auch sonst ;-).












In dem Törtchen verbirgt sich ein Vanillekuchen aus dem Wunderrezept und einer Erdbeer-Mousse Füllung.

Mädchentorte zum 2. Geburtstag

Auch dieses Jahr durfte ich für die Tochter unserer Freunde eine Geburtstagstorte machen und hatte wieder freie Hand. Die einzige Bedingung keine Hello Kitty Torte. Damit kann ich leben sagte ich zu mir selbst.
Nach langem Überlegen hatte ich zwei Motive zur Auswahl und heraus kam diese hier







Ein Zauberpilz mit einer kleinen Fee drauf.  Die Fee habe ich einfach aus Fondant modelliert genau wie die Blumen und Schmetterlinge.
Im unteren Pilzteil habe ich einen Rührkuchen verschieden eingefärbt und mit einer Yoghurette- Zitronen- Ganache gefüllt. 
Der Pilzkopf war ein Schokoladenkuchen mit einer Schoko- Karamell- Ganache gefüllt. 



 





Ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden und das Geburtstagskind und deren Eltern haben sich riesig darüber gefreut.

130 Gramm Liebe

Endlich kann ich euch meine letzten gebackenen Werke zeigen. Aber zu allererst werde ich euch ein tolles Buch vorstellen.


 



Als ich das Buch und die Bilder das erste mal auf einem Blog gesehen habe konnte ich nicht anders und musste es einfach bestellen. Nach 3 Tagen langen warten konnte ich es in meinen Händen halten. Beim durchblättern konnte ich mich gar nicht entscheiden, welche Rezepte als erstes ausprobiert werden müssen ;-).  Aber hier ein paar Bilder











Die erste Gelegenheit zum Backen war auch schnell gefunden, der Vatertag und so machte ich mich am Tag zuvor ans Werk.



Herausgekommen sind diese drei leckeren Cupcakes



Vanille-Sponge mit Karamell-Topping


Schoko-Schoko-Sponge mit Weißes Schoko-Topping


Heller Milch-Sponge mit Mango-Topping


Ich fand alle drei Cupcakes lecker und werde sie bestimmt wieder einmal backen.

Samstag, 20. April 2013

Ich wurde "getaggt"

Hallo ihr Lieben, vor einiger Zeit wurde ich von der lieben Steffi von http://bakingloveandcooking.blogspot.de getaggt.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt was ist taggen eigentlich und wofür ist das überhaupt gut hab ich recht :-)? Sinn des Ganzen ist es, etwas über die Menschen hinter den jeweiligen Blogs zu erfahren und bisher unbekannte Blogs besser kennen zu lernen. 





Die Regeln :


  • Schreibe 11 Dinge über dich selber
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Tagger gestellt hat
  • Denk dir selber 11 Fragen aus
  • Suche dir 11 Blogger aus die unter 200 Follower haben und tagge sie
  • Erzähle es den glücklichen Bloggern
  • Zurück taggen ist nicht erlaubt


So und nun die 11 Dinge über mich :


 1 . ich bin Mama eines wunderbaren Sohnes

 2. ich bin glücklich verheiratet 

 3. als Haustier habe ich einen kleinen dicken Kater ;-)

 4. meine Lieblingsblumen sind Orchideen und Rosen


 5. ich bin ein absoluter von von Twilight


 6. ich bin eine kleine Leseratte im Moment sind es die Bücher von E L James "Shades of Grey"


 7. ich bin seid kurzem Doppel-Tante geworden 


 8. ich liebe Latte Macchiato und Chai Latte 


 9. ich liebe Fleisch besonders beim Grillen

10. ich kaufe und habe unglaublich viele Backzeitschriften


11. irgendwann möchte ich mal Besitzerin von einer KitchenAid sein  





Diese 11 Fragen hat mir Steffi gestellt :


1. Brötchen oder Toast?

Am liebsten Brötchen aber Toast ist auch okay

2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Um ehrlich zu sein war das Zufall. Ich war bei Mein VZ in einer Backgruppe und da waren einige mit ihren Blogs vertreten. Die habe ich mir mit begeisterung angeschaut und so kam ich dazu selber einen Blog zu machen. 

3. Bei welchen Gericht kannst du dich nicht zügeln?

Bei Schnitzel mit Spargel und Sauce Hollandaise

 4. Besitzt du eine Spielkonsole? 

Ja eine Playstation 1 und 2 , ein Super Nintendo und eine Wii :-D

5. Wenn du mal etwas bestellst, was landet dann auf dem Tisch?

Entweder eine überbackene Gyrostasche oder eine lecker Pizza 

6. Was war deine Lieblingssendung als Kind?

Die Sendung mit der Maus, Sailor Moon und Familie Nikolaus 
7. Wie würde ein "Drei-Gänge-Menü" für die Liebste/den Liebsten aussehen?

Als Vorspeise eine Hochzeitssuppe oder einen gemischten Salat. Als Hauptgang saftiges Steaks mit gebackenen Käsekartoffeln und als Nachtisch Crème brûlée oder eine leckere Mousse au Chocolat 

8. Sommer- oder Winterliebhaber?

Eindeutig Sommerliebhaberin. Frische Früchte ernten und diese Naschen oder damit backen. Schön Eisessen gehen, Schwimmen fahren usw.

 9. Was ist deine Lieblings-Süßspeise?

Da habe ich drei Stück Panna Cotta mit Erdbeersoße, Mousse au Chocolat oder Crème brûlée

10. Dein schönstes Geburtstagsgeschenk?

Meine Halskette, die ich von meinem Mann geschenkt bekommen habe

11. Bevorzugst du klassisches Eis oder Frozen Joghurt?

Ich finde beides klasse


 Hier sind meine Fragen :



1. Was ist deine Lieblingsfarbe?

2. Was ist deine Lieblingstorte/ Kuchen ?

3. Hast du ein Lieblingsbuch?

4. Was ist dein größter Traum?

5. Würdest du dein Hobby zum Beruf machen?

6. Was für ein Schokoladentyp bist du ? Weiß, Zartbitter oder Vollmilch

7. Hast du eine TV Sendung die du gerne schaust?

8.  Gibt es etwas was du nicht gerne machst ?

9. Wie sieht dein perfektes Frühstück aus?

10. Hast du noch andere Hobbys als das Bloggen?

11. Cocktail, Bier oder Wein?   






So und zu guter letzt die 11 Blogs die ich tagge






5.  http://mitliebegebacken.blogspot.de

6. http://annes-koestlichkeiten.blogspot.de

7. http://kateskueche.blogspot.de

8. http://backparadies.blogspot.de

9. http://tortenelfe.blogspot.de

10. http://tortenmacherin.blogspot.de

11. http://brigittestorten.blogspot.de
 
 

Samstag, 30. März 2013

Frohe Ostern

Da ich morgen Besuch bekomme und ich die meiste Zeit in meiner geliebten Küche wuseln werde. Schreibe ich diesen Post einfach schon heute Abend :-D. Wie ihr gemerkt habt, habe ich schon lange nicht gebloggt. Leider !!
Doch mir hat einfach die Zeit gefehlt. Aber das hole ich auf jeden Fall nach. Ich habe einige Fotos noch auf meinem Laptop, die auf einen Beitrag warten ;-). So aber erstmal wünsche ich euch natürlich Frohe Ostern. Selbstverständlich habe ich auch einen Kuchen für morgen gebacken. Die Fotos folgen noch, genau wie das Rezepte dazu ;-).